top of page

Sushumna Kanal - Vertrauen leicht gemacht!

Da ist eine Mitte in dir,

die dich hält, komme was wolle.

Eine Mitte in dir,

die unumstößlich ist, egal was passiert.

Eine Mitte in dir,

die dich verbindet, nach oben & unten, nach innen & außen.

Eine Mitte in dir,

die immer für dich da ist. An die du dich anlehnen kannst, auf die du dich verlassen kannst. Immer.



Was, wenn vollkommenes Vertrauen dein Normalzustand wäre?


✨Wie wäre es, wenn du voller Vertrauen durch dieses Leben gehen würdest? Wie wäre es, wenn du wissen und spüren würdest, dass egal, was dir widerfährt, du immer damit umgehen könntest? Dass alles, was dir passiert ist, aktuell passiert und passieren wird, immer FÜR dich ist? Dass jede Erfahrung, die du machst - positiv und negativ - ein Geschenk ist?


✨Wie wäre es, wenn du diesem Leben voll und ganz vertrauen würdest? Dem Universum vertrauen würdest? DIR SELBST vertrauen würdest? Einfach, weil es geht?!


Stell dir das für einen Moment lang vor. Schließe deine Augen und verbinde dich mit einer Vision von dir, die vertraut. Komme, was wolle! Spür dich für diesen einen Moment in diese Vorstellung hinein!


Wie wäre es, wenn ich dir sage, dass das für dich möglich ist? Wie wäre es, wenn es etwas in dir gibt, dessen Aufgabe genau das ist? Dich mit Vertrauen zu beschenken und zu versorgen?



Darf ich vorstellen? Dein Sushumna Kanal!



Sushu, was? - Ja ich weiß, wahrscheinlich noch nie gehört. Wie denn auch? Der Sushumna Kanal ist eine Energieinstanz in dir, die wahrscheinlich am schwersten wahrnehmbar ist. Gleichzeitig ist sie der wichtigste Energieaspekt in dir! Und die wichtigste Aufgabe dieser Energieröhre ist dich mit der Information von Vertrauen zu versorgen! Und ganz vielleicht ist auch das ein guter Grund dafür, dass man so wenig von diesem Wunderkanal weiß. Vielleicht sollst du gar nicht im Vertrauen sein, vielleicht ist es besser Angst zu haben so wie alle. Vielleicht bist du dann besser händelbar und manipulierbar. Weil stell dir doch mal vor? Menschen, die vertrauen... Stell es dir einfach nur mal kurz vor. Wie die Welt aussehen würde, würden wir vertrauen.




Okay okay, zurück zu dir! Zu deiner Mitte. Denn darum soll es hier in diesem Blogbeitrag gehen. Um dich und wie du dein Vertrauen ins Leben und in dich zurückerobern kannst. Wie du es schaffen kannst, unumstößlich in deiner Mitte zu sein. Wenn du das denn möchtest.


Dein Sushumna Kanal - eine gigantische, vibrierende Energieröhre mit verschiedenen inneren Windungen. Eine strahlende, robuste, zentrierte und stabile Röhre, die entlang deiner Wirbelsäule verläuft und nach oben sowie nach unten aus deinem Körper weiterverläuft. So zumindest im Idealfall.


Wie sieht es bei dir aus? Anzeichen dafür, dass es deinem Sushumna Kanal an Stabilität fehlt, er durchlässig & porös ist:

» du hast Verspannungen und/oder Erkrankungen an der Wirbelsäule


» du verlierst immer wieder ungewollt und unkontrollierbar an Energie; bist müde und erschöpft ohne ersichtlichen Grund


» du bist überreizt und/oder überempfindlich auf äußere Reize wie zum Beispiel Lärm oder Berührungen


» dir fällt es schwer, zu vertrauen. Anderen Menschen, dem Leben an sich, dir selbst


» du wurdest schon oft enttäuscht in deinem Leben und dir fällt es schwer zu vergeben


» du hältst bewusst oder unbewusst an traumatischen Erlebnissen fest


» du hast Schwierigkeiten loszulassen


» du hältst dein eigenes Licht zurück und hast deine Einzigartigkeit vergessen







8 Journalfragen für dich:

Ich lade dich ein, die folgenden Fragen mit einem offenen Herzen zu lesen und dich dabei ganz achtsam und liebevoll zu beobachten. Was sind die ersten Reaktionen? Welche körperlichen Phänomene kannst du wahrnehmen? Welches Gefühl klopft an? Welche Gedanken werden laut? Schreibe all das ungefiltert auf! Auch wenn du keine konkreten und bewussten Antworten findest. Fragen wirken sehr tief und eröffnen dir einen Raum in dein Unterbewusstsein.


» Gab es Momente in deinem Leben, in denen du das Vertrauen in einen bestimmten Menschen verloren hast? Welche waren das? Was glaubst du seither über dich selbst? Und über das Leben?


» Wenn du voller Vertrauen durch dein Leben gehen würdest, was wäre anders?

Was hält dich zurück?

Was würdest du vermissen?


» Welches traumatische Erlebnis lässt dich nicht los?

Was wäre anders, wenn du es loslässt?

Was würdest du vermissen?


» Wer oder was bringt dich aus deiner Mitte? Was sind dann die vorherrschenden Gefühle und Gedanken, die dadurch entstehen?


» Was macht dich einzigartig? Was sind deine besonderen Talente?


» Wie kannst du heute noch mehr dein Licht nach außen strahlen lassen?





Wie du deinen Sushumna Kanal unterstützen und stärken kannst:


» dein Sushumna Kanal reagiert schnell auf Intentionen und Visualisierungen: Stell dich aufrecht und präsent hin, strecke gegebenfalls deine Arme nach oben aus und visualisiere einen alten weisen Baum. Stell dir vor wie du dich energetisch gesehen in einen Baum verwandelst. So stark, so verwurzelt, so robust. Und/oder arbeite mit folgender Intention: "Ich downloade alle Ressourcen aus der Kraft aller Bäume in mein System. Ich stabilisiere meinen Sushumna Kanals mit all der Energie aller Träume von Planet Erde. Ich reprogrammiere all meine Teile mit der Kraft meines Sushumna Kanals und verbinde diese Kraft mit meinen Chakras und allen anderen Teilen meines Systems."


» Achte auf Lifestyle Basics:

Wie startest du deinen Tag?

Mit einer bewussten Aktion und Entscheidung setzt du ein klares Signal, dass du Regie in deinem Leben führst. Beginne den Tag zum Beispiel mit einer kleinen Bewegungseinheit, einer Atemübung oder Meditation.


Wie ernährst du dich?

Erhöhe immer mehr den Anteil an gesunden Fetten und an Gemüse und reduziere immer mehr tierische Produkte, Zucker und Getreide.


Trinkst du genügend Wasser?

Trinke täglich ausreichend stilles und hochwertiges Wasser (mind. 1,5 bis 2 Liter).

Wie oft bewegst du dich?

Nimm dir jeden Tag mindestens 30 Minuten Zeit für deinen Körper und für Bewegung.


Wie oft bist du in der Natur?

Nutze jede Gelegenheit, um Sonnenlicht und frische Luft zu tanken.


Wie steht es um deine Schlafgewohnheit?

Optimiere deine Schlafphase. Das könnte heißen spätestens um 18 Uhr zu Abend essen, ab 18 Uhr künstliches Licht und Lärm vermeiden.


» Hinterfrage täglich dein Energielimit & weite es aus!




» Nutze Transformationsfragen:

Fragen, die wirken. Einfach indem du sie in dir landen lässt ohne bewusst nach einer Antwort zu suchen. Die Antworten finden dich. Ganz automatisch. In allen möglich und unmöglichen Formen. Stell dir die Fragen und lasse sie direkt wieder los.


Warum ist es so einfach für mich zu vertrauen? Warum fällt es mir so leicht, dem Leben zu vertrauen? Mir selbst zu vertrauen?


Warum kann ich so einfach wahrnehmen, dass das Leben immer für mich ist?


Warum ist es das Einfachste und Natürlichste für mich, meine Einzigartigkeit zu leben?


Warum ist Loslassen so einfach für mich?


Warum kann ich so einfach meiner Vergangenheit und mir selbst vergeben?


Warum ist es so einfach, so natürlich für mich, mein Licht nach außen strahlen zu lassen?


Warum komme ich so einfach & so schnell zurück in meine Mitte?


Warum kann ich so leicht jeden Tag mein Energielimit ausweiten?




Du hast da eine wahre Wunderröhre in dir!

Vielleicht durfte dir dieser Blogbeitrag das etwas deutlicher machen. Und vielleicht hast du Lust bekommen, dich mehr mit deiner Energie, deinem Körperuniversum zu beschäftigen. Das würde mich rießig freuen. Ich habe eine Audiosession kreiert, mit der du dich mit deinem Sushumna Kanal und noch vielen weiteren Aspekten deines Energiesystems verbinden kannst. Ich lade dich hiermit zu einer 21 Tage oder besser 30 Tage oder noch besser 90 Tage Challenge ein: Verbinde dich jeden Tag mit deinem Körperuniversum und schau bzw. nimm wahr, was sich für dich verändern darf.